Le Gouvernement du Grand-Duché de Luxembourg Administration de l'Enregistrement et des Domaines
  Recherche
 x Recherche avancée
  Home | Nouveautés | Newsletter | FAQ | Liens | Vos réactions | Contact Aide | Index | A propos du site
 Découvrez l'Administration de l'enregistrement et des domaines sur Facebook
      ImprimerEnvoyer à

> home > Mitteilung betreffend die Einreichung der Mehrwertsteuererklärung über das Internet (System eTVA)

Mitteilung betreffend die Einreichung der Mehrwertsteuererklärung über das Internet (System eTVA)

Vers le niveau supérieur

Am 9. Januar 2008 haben Jeannot Krecké, Minister für Wirtschaft und Außenhandel, und Claude Wiseler, Minister für die öffentliche Funktion und die administrative Reform, im Rahmen des e-Government die Einführung der elektronischen Unterschrift in den staatlichen Online-Anwendungen für das erste Semester 2008 angekündigt.

Seit dem 18. März 2008, ist der Zugang zum eTVA System zur Einreichung der Mehrwertsteuererklärung über das Internet nur mittels professionellen Chipkarten (Smartcard Pro) von LuxTrust s.a. (http://www.luxtrust.lu) möglich. Der Zugang funktioniert nur noch mittels professionellem Zertifikat in Form einer professionellen Chipkarte (Smartcard Pro) oder in Form eines Signing Stick Pro. Ihr Benutzername und Passwort sind ungültig.

Dieses professionelles Zertifikat bietet Ihnen folgende Vorteile:

  1. Die Karte ermöglicht Ihnen auf Anfrage den Zugang zur anderen Online-Anwendungen zu erhalten, zum  Beispiel: Multiline (http://www.multiline.lu/), Administration des Douanes et Accises (Zollverwaltung) – Paperless Douanes et Accises (PLDA) (http://www.do.etat.lu/) und Registre de Commerce et des Sociétés (Handels- und Firmenregister) (eRCS) (http://www.rcsl.lu/). Sie brauchen dann keine verschiedene Benutzernamen und Passwörter zu merken; der PIN Code Ihres professionellen Zertifikats ermöglicht Ihnen automatisch Zugang zu diesen Anwendungen.

    Anbei die Liste aller verfügbaren Online-Anwendungen für LuxTrust Produkte.

  2. Die Zugangslösung ist sehr sicher da Sie im Besitz der Chipkarte (Smartcard) oder des Signing Sticks sein müssen um sich zum eTVA System zu verbinden. Ein Betrüger kann die Identifikationselemente, welche auf der Chipkarte oder im Signing Stick abgespeichert sind, weder erraten noch berechnen. Diese Sicherheit war beim alten Zugang mittels Benutzername und Passwort nicht gewährleistet.

  3. Zusätzlich wird durch die Ausstellungsprozedur der Firma LuxTrust s.a. sichergestellt, dass die Identität des Antragsstellers genaustens überprüft wurde und dass kein Betrüger sich unter Ihrem Namen angemeldet hat.

  4. Außerdem können sich mehrere Angestellte Ihrer Firma gleichzeitig im eTVA System anmelden und Sie können den Zugang Ihrer Mitarbeiter selbst verwalten, d. h. bei der Einstellung eines zusätzlichen Mitarbeiters brauchen Sie keinen zusätzlichen Zugang zum eTVA System zu beantragen.

Um Ihnen bei der Vorbereitung zum Zugang mittels professionellen Zertifikat behilflich zu sein, folgt eine Liste mit den verschiedenen benötigten Schritten.

  1. Sie bestimmen welche Mitarbeiter berechtigt werden das System eTVA innerhalb Ihrer Firma benutzen.

  2. Innerhalb der auserwählten Benutzer, bestimmen Sie eine Person als Hauptzugangsverwalter zum eTVA System innerhalb Ihrer Firma. Dieser Mitarbeiter entscheidet dann welche anderen Mitarbeiter Zugang zum eTVA System erhalten. Sie brauchen also keinen Anträge an die Verwaltung zu stellen für den Zugang weiterer Mitarbeiter.

    Der Hauptzugangsverwalter kann auch andere Mitarbeiter als Zugangsverwalter erklären, welche dann befugt sind die Zugänge zum eTVA System zu verwalten. Diese Mitarbeiter brauchen ebenfalls eine professionelle Chipkarte (Smartcard Pro) oder ein Signing Stick Pro.

  3. Jede Person, welche das eTVA System benutzen wird, beantragt ein professionelles Zertifikat von LuxTrust in Form einer professionellen Chipkarte (Smartcard Pro) oder in Form eines Signing Stick Pro auf seinen eigenen Namen und als Vertreter der Firma.

    Es besteht keine Vorgabe seitens der Verwaltung und seitens der Zertifikatsausgabestelle, dass das professionelle Zertifikat von LuxTrust auf den Firmenverantwortlicher ausgestellt sein muss. Es ist nötig ein professionelles Zertifikat von LuxTrust für folgende Personnen zu erwerben:

    • die Personen welche vom Firmenverantwortlichen mit der Verwaltung der Zugänge zu den eTVA und VAT Refund Systemen beauftragt wurden. Der Name der Hauptperson, seine persönliche E-Mailadresse sowie die Nummer seines professionellen Zertifikats von LuxTrust sind im Zugangsantragformular unter Punkt 6 anzugeben.

    • die Personen welche vom Firmenverantwortlichen mit der Online-Eingabe der Daten in den eTVA und VAT Refund Systemen beauftragt wurden. Diese Person kann auch identisch mit derjenigen Person sein welche die Zugänge verwaltet.

    Der Zugang zu den eTVA und VAT Refund Systemen ist strikt persönlich, sowie auch das (professionelle) Zertifikat von LuxTrust. Die Verbindung zum eTVA oder VAT Refund System muss zwingend mittels der elektronischen Identität des Benutzers, welche das eTVA oder VAT Refund System bedient, erfolgen.

    Die Verwaltung toleriert in keinem Fall die gemeinsame Benutzung eines einzigen Zertifikats von LuxTrust durch mehrere Personen sowie die Benutzung eines professionellen Zertifikats von LuxTrust welche auf den Namen einer anderen physische Person ausgestellt wurde für die Verbindung zu den eTVA und VAT Refund Systemen.

    Mehr Informationen.

  4. Nach Erhalt und Aktivierung bei LuxTrust des professionellen Zertifikats der Person, welche als Hauptzugangsverwalter bezeichnet wurde, beantragt die Firma die Erstellung eines eTVA Kontos für die ausgewählte Person. Mehr Informationen.

    Der Zugang zum eTVA System ist nach Erstellung zu bestätigen. Mehr Informationen.

    Anschliessend kann der Hauptzugangsverwalter die Zugänge für die eventuell weiteren Benutzer erstellen. Der Link zur Zugangsverwaltungsanwendung wird ihm seitens der Verwaltung bei der Erstellung seines Zugangs mitgeteilt.

Weitere Informationen:

  • Mindestens eine durch den Firmenverantwortlichen bezeichnete Person benötigt einen Zugang zum eTVA System. Fakultativ beantragt die Firma ein professionelles Zertifikat für jeden anderen Mitarbeiter welcher ein Zugang zum eTVA System oder VAT Refund System benötigt. Mehr Informationen.

    Der Hauptzugangsverwalter oder ein Zugangsverwalter erteilt diesen Personen Zugang. Mehr Informationen.

    Das Gesetz verbietet die Benutzung eines Zertifikats von LuxTrust einer anderen Person. Mehr Informationen.

  • Falls nachträglich der Hauptzugangsverwalter ändert, müssen Sie die Verwaltung mittels des vorgesehenen Formulars informieren. Mehr Informationen (Punkt 3).

  • Falls Sie nicht am eTVA System teilzunehmen möchten, müssen Sie die Verwaltung mittels des vorgesehenen Formulars informieren. Mehr Informationen (Punkt 4).

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an den Helpdesk eTVA

Für weitere Informationen bezüglich eines LuxTrust Produktes oder zum Schritt 3, wenden Sie sich bitte an den Helpdesk der Firma LuxTrust s.a.



Haut de page

Copyright © Administration de l'Enregistrement et des Domaines Aspects légaux | Contact