Le Gouvernement du Grand-Duché de Luxembourg Administration de l'Enregistrement et des Domaines
  Recherche
 x Recherche avancée
  Home | Nouveautés | Newsletter | FAQ | Liens | Vos réactions | Contact Aide | Index | A propos du site
 Découvrez l'Administration de l'enregistrement et des domaines sur Facebook
      ImprimerEnvoyer à

> home > eTVA - Die Verwaltung online

eTVA - Die Verwaltung online

Vers le niveau supérieur

Inhaltsverzeichnis


Aktuelle Helpdesk eTVA Nachrichten

Bei telefonischer Unerreichbarkeit des Helpdesks eTVA, senden Sie bitte eine elektronische Nachricht an etva@en.etat.lu unter Angabe Ihrer innergemeinschaftlichen MwSt.-Identifikationsnummer, Ihrer Telefonnummer und Ihren Fragen bezüglich der elektronischen Einreichung Ihrer MwSt.-Erklärungen. Der Helpdesk eTVA wird Sie bestmöglichst benachrichtigen.


Aktuelle eTVA Nachrichten

Authentifizierung ohne Java bei den Anwendungen des Staates

Veröffentlicht im Januar 2017, aktualisiert im Februar 2017

Am 6. Februar 2017, hat das CTIE (Centre des technologies de l'information de l'Etat) ein Update des Login-Moduls zu den staatlichen Anwendungen vornehmen.

Hierzu muss die neue Version der LuxTrust-Middleware (http://drivers.luxtrust.lu) installiert sein. Zudem muss für die neue Middleware das Öffnen von Pop-up-Fenstern bei der Anmeldung gestattet sein.

Zur Nutzung der Online-Anwendungen der Administration de l'Enregistrement et des Domaines wird weiterhin eine Smartcard Pro oder ein USB Signing Stick Pro benötigt.

Mehr Informationen: Veröffentlichung bei guichet.lu

Integration vom System eTVA-D ins System eCDF

Veröffentlicht im Oktober 2015, aktualisiert im Februar 2016, aktualisiert im Januar 2017

Damit die MwSt.-Pflichtigen an den Vorteilen des Portals eCDF teilhaben können, wird das eTVA-D System in das eCDF System integriert.

Die besonderen Bedingungen betreffend das System eTVA verfügen:

Die elektronische Übermittlung ist möglich für die periodischen Mehrwertsteuererklärungen des laufenden Jahres und der beiden letzten Jahre, sowie für die jährlichen Mehrwertsteuererklärungen und die zusammenfassenden Aufstellungen des laufenden Jahres und der fünf letzten Jahre.

Ab dem 1. Januar 2017, muss die elektronische Einreichung der periodischen und jährlichen MwSt.-Erklärungen betreffend eine Periode ab dem 1. Januar 2015 und die zusammenfassenden Erklärungen betreffend eine Periode ab dem 1. Januar 2017 nur durch eCDF erfolgen.

Art Erklärung Jahr Einreichung durch
Periodische MwSt.-Erklärung 2015
2016
2017
...
eCDF
Jährliche MwSt.-Erklärung 2012
2013
2014
eTVA-D
2015
2016
2017
...
eCDF
Zusammenfassende Aufstellung 2012
2013
2014
2015
2016
eTVA-D
2017
...
eCDF

Die genauen Daten werden auf dieser Seite mitgeteilt.

Die MwSt.-Pflichtigen sind aufgefordert alle nötigen Schritte zur Erlangung eines Zugangs zum eCDF System zu unternehmen . Unter dem Link www.ecdf.lu. Die benötigten Formulare sind verfügbar unter der Rubrik 'Allgemeine Informationen' - 'Zugangsinformationen'.

Die Nutzer welche schon über einen Zugang zum eCDF System verfügen zur Einreichung der Jahresabschlüsse (Bereich 'eCDF - Jahresabschlüsse') müssen einen Zugangsantrag beim eCDF System für den Bereich 'eCDF - Mehrwertsteuer' stellen. Zu bemerken ist, dass das professionelle Zertifikat von LuxTrust, welche im Zusammenhang mit den Online-Anwendungen der Verwaltung benutzt wird, auch für den Zugang zu eCDF benutzt werden kann.

Die Verwaltung informiert die Erklärenden welche die XML Datei Übertragung benutzen, dass die Struktur der XML Datei für eTVA-D sich von derjenigen für eCDF unterscheidet. Die Entwickler von XML Lösungen können ab sofort einen Zugang zum eCDF für Entwickler beantragen (Rubrik 'Allgemeine Informationen' - 'Schnittstellenentwickler') um die benötigten Informationen zu den von eCDF unterstützten MwSt.-Formularen zu erhalten.

Alle Fragen betreffend das eCDF System sind an den Helpdesk eCDF zu richten. Die Kontaktdaten sind in der Rubrik 'Kontakt' vom eCDF System eCDF verfügbar.

Alle mwSt.-relevanten Anfragen sind an den allgemeinen Helpdesk der Administration de l'Enregistrement et des Domaines erreichbar per E-Mail unter info@aed.public.lu , zu richten.

Der Helpdesk eTVA der Administration de l'Enregistrement et des Domaines bleibt zuständig für den Zugang zu den anderen Online-Anwendungen betreffend die MwSt.:

  • Zugang zum MwSt.-Kontoauszug

  • Zugang zum VAT Refund System

  • Zugang zum VAT MOSS System

  • Zugang zur Einreichung einer MwSt.-Erklärung durch eTVA-D (bis zum endgültigen Abschalten des eTVA-D Systems)

Das Datum der endgültigen Abschaltung des eTVA-D Systems ist noch nicht festgelegt und wird auf dieser Seite mitgeteilt werden.

Außergewöhnliche Verlängerung der Abgabefrist

Veröffentlicht im Februar 2015

Betreffend den technischen Problemen (Fehler S202) während des Wochenendes vom 14. und 15. Februar 2015, informiert die Verwaltung, dass die Abgabefrist, welche durch Artikel 64 sub 6) des Gesetzes vom 12. Februar 1979 betreffend die MwSt. festgelegt ist "Elle doit être déposée avant le quinzième jour du mois qui suit la période imposable." (inoffizielle Übersetzung: Die MwSt.-Erklärung ist vor dem 15. Tag nach Ende der besteuerbaren Periode einzureichen.), ausnahmsweise bis einschließlich zum Dienstag 17. Februar 2015 verlängert ist.

Aktualisierung der Besonderen Bedingungen betreffend das System eTVA

Veröffentlicht im Mai 2014

Mehr Informationen.

Ende des Supports für Microsoft Windows XP

Veröffentlicht im März 2014

Microsoft verkündigt das Ende des Supports für Windows XP zum 8. April 2014. Die Firma LuxTrust s.a. stellt ebenfalls den Support für die Middleware unter Windows XP, welche zur Authentifizierung gegenüber den staatlichen Anwendungen benötigt ist, ein. Die Benutzer der eTVA Anwendung (MwSt.-Einreichung, MwSt.-Kontoauszug, VAT Refund) sind aufgefordert die nötigen Schritte einzuleiten. Mehr Informationen unter

eTVA wird eTVA-D

Veröffentlicht im September 2013, aktualisiert im Februar 2015

Logo eTVA (-2013) Small     ⇒     Logo eTVA (2013-2014)     ⇒     Logo eTVA-D

Die Verwaltung vereint alle elektronischen Dienste im Bereich der nationalen MwSt. unter dem Begriff "eTVA", insbesonders

  • eTVA-D (dépôt déclaration / Einreichung MwSt.-Erklärung)
    Das eTVA-D System ermöglicht den MwSt.-Pflichtigen die Einreichung der periodischen und jährlichen MwSt.-Erklärungen sowie der zusammenfassenden Aufstellungen mittels des unter dem alten Namen eTVA bekannten Portals.

  • eTVA-C (consultation compte / MwSt.-Kontoauszug)
    Das eTVA-C System ermöglicht den MwSt.-Pflichtigen den MwSt.-Kontoauszug einzusehen, zu kopieren und zu drucken mittels des Portals MyGuichet von guichet.lu.

Einführung der obligatorischen elektronischen Einreichung der MwSt.-Erklärungen

Veröffentlicht im April 2013

Das großherzogliche Reglement betreffend die obligatorische elektronische Einreichung betreffend die MwSt.-Pflichtigen, welche eine monatliche oder vierteljährliche MwSt.-Erklärungen einreichen müssen, ist im Memorial A Nummer 61 vom 4. April 2013 (in französischer Sprache) veröffentlicht und ist am 3. Tag nach der Veröffentlichung rechtsgültig.

Die MwSt.-Pflichtigen welche eine monatliche oder vierteljährliche MwSt.-Erklärungen einreichen müssen, müssen sämtliche MwSt.-Erklärungen elektronisch einreichen.

Mehr Informationen.

Beachten Sie die Hauptseite der Verwaltung bezüglich den gesetzlichen Fristen zur Einreichung der MwSt.-Erklärungen.

Der Zugang zu den Online-Anwendung der Verwaltung wird auf Basis der Regeln, welche auf den eTVA bezüglichen Seiten dieser Internetpräsenz erläutert sind, erteilt.

Eine eventuelle Verpflichtung des MwSt.-Pflichtigen zur elektronischen Einreichung und die Tatsache, daß die MwSt.-Erklärung nicht innerhalb der gesetzlichen Frist eingereicht wurde, haben keinen Einfluss auf die Genehmigung des beantragten Zugangs.


Für registrierte eTVA Benutzer

Die Nummerierung dient ausschließ der besseren Referenzierung der verschiedenen Themen und nicht der Angabe einer Ordnung oder Wichtigkeit.

  1. Allein durch die Herstellung einer Verbindung zum System eTVA erkennt der Benutzer die besonderen Bedingungen an, sowie deren nachfolgende Aktualisierung und änderungen.

  2. FAQ - Nützliche Informationen und Antworten zu den häufigsten Fragen zum eTVA und VAT Refund System

  3. Durch CASES empfohlene Vorsichtsmaßnahmen im Umgang mit LuxTrust Zertifikaten

  4. eTVA-D System starten zur Einreichung Ihrer MwSt.-Erklärungungen über das Internet (identifizierter Zugang mittels professionellem Zertifikats von LuxTrust).

  5. eTVA-C System starten zur Ansicht des MwSt.-Kontoauszugs über das Internet (identifizierter Zugang mittels professionellem Zertifikats von LuxTrust). Mehr Informationen.

  6. VAT Refund System starten VAT Refund System starten zur Einreichung Ihres Mehrwertsteuererstattungsantrags gemäß der Richtlinie 2008/9/EG (identifizierter Zugang mittels professionellem Zertifikats von LuxTrust). Mehr Informationen.

  7. Wichtige Hinweise zur Bestellung eines weiteren professionnellen Zertifikats von LuxTrust (professionnelle Chipkarte (smartcard pro) oder signing stick pro)

  8. Benutzeranleitungen:

  9. Beschreibung der MwSt.-Formulare und Gültigkeitsregeln (in deutscher und französischer Sprache)

  10. änderungsantrag eines Zugangs zum eTVA System mittels eines professionellen Zertifikats von LuxTrust (änderung des Hauptzugangsverwalters, änderung der Zertifikatsnummer des Hauptzugangsverwalters, ...)

Haut de page


Für nicht registrierte Benutzer

Die Nummerierung dient ausschließ der besseren Referenzierung der verschiedenen Themen und nicht der Angabe einer Ordnung oder Wichtigkeit.

  1. Informationen zur Eröffnung eines eTVA Kontos

  2. Informationen zum eTVA-D System

  3. Informationen zum eTVA-C System

  4. Informationen zum VAT Refund System

  5. Wichtige Hinweise zur Bestellung Ihres ersten professionnellen Zertifikats von LuxTrust (professionnelle Chipkarte (smartcard pro) oder signing stick pro) und und zur Bestellung weiteren professionnellen Zertifikate von LuxTrust für zusätzliche Mitarbeiter

  6. Antrag betreffend einen Zugang zum eTVA System mittels eines professionellen Zertifikats von LuxTrust

  7. FAQ - Nützliche Informationen und Antworten zu den häufigsten Fragen zum eTVA und VAT Refund System

  8. Durch CASES empfohlene Vorsichtsmassnahmen im Umgang mit LuxTrust Zertifikaten

Haut de page


Allgemeine eTVA Dienste (ohne vorherige Anmeldung)

Überprüfung der Gültigkeit der innergemeinschaftlichen MwSt-Identifikationsnummern der in den Mitgliedstaaten der europäischen Gemeinschaft ansäßigen Unternehmer

Die Internetseite der Europäischen Kommission erlaubt die Validierung der innergemeinschaftlichen MwSt.-Identifikationsnummern der in den Mitgliedstaaten der europäischen Gemeinschaft ansässigen Unternehmer unter dem Link

http://ec.europa.eu/taxation_customs/vies/vieshome.do

Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Europäischen Kommission verfügbar.

Haut de page


Informationen zur Mehrwertsteuererstattung

Die Nummerierung dient ausschließ der besseren Referenzierung der verschiedenen Themen und nicht der Angabe einer Ordnung oder Wichtigkeit.

  1. Für die Formulare betreffend der Mehrwertsteuererstattung bezüglich des Wohnungsbaus, wählen Sie die Rubrik TVA, den Menüeintrag TVA Logement und dann den Menüeintrag Formulaires et brochures. Diese Formulare sind in deutsch und französisch verfügbar. Für weitere Informationen, wenden Sie sich an das Steuerbüro XII.

  2. Betreffend der Erstattung der in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union bezahlten Mehrwertsteuer an im Großherzogtum Luxemburg ansässige Mehrwertsteuerpflichtige, beachten Sie die Informationen unter www.vatrefund.lu.

  3. Betreffend der Erstattung der im Großherzogtum Luxemburg bezahlten Mehrwertsteuer an in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union ansässige Mehrwertsteuerpflichtigen, beachten Sie die Informationen unter www.vatrefund.lu.

  4. Für die Formulare betreffend der Mehrwertsteuererstattung für außerhalb der Europäischen Union ansässige Mehrwertsteuerpflichtige, wählen Sie die Rubrik Formulaires unter TVA - autres formulaires und wählen Sie Demande de remboursement de la TVA sur base de la 13e Directive aus. Diese Formulare sind in deutsch und französisch verfügbar. Für weitere Informationen, wenden Sie sich an das Steuerbüro XI.

  5. Für Mehrwertsteuererstattung an in Luxemburg ansässige MwSt.-Pflichtige, wenden Sie sich an die Recette Centrale.

Haut de page


FAIA (Fichier Audit Informatisé AED)

Der Helpdesk eTVA ist nicht zuständig um Fragen betreffend FAIA zu beantworten.

Detaillierte Informationen zu FAIA sind verfügbar unter folgendem Link

http://www.aed.public.lu/FAIA/

Haut de page


Allgemeine Informationen

Die Nummerierung dient ausschließ der besseren Referenzierung der verschiedenen Themen und nicht der Angabe einer Ordnung oder Wichtigkeit.

  1. Umwandlungstool einer nationalen Kennziffer einer physischen Person mit 11 Ziffern in eine nationale Kennziffer mit 13 Ziffern. Die nationale Kennziffer einer physischen Person beinhaltet an der 5. und 6. Stelle den Geburtsmonat. Alle anderen Kombinationen entsprechen einer nationalen Kennziffer einer juristischen Person (fr: personne morale) welche von den neuen nationalen Kennziffern mit 13 Ziffern nicht betroffen ist.

  2. Für etwaige Frage zur elektronischen Einreichung der Jahreskonten, Jahresbilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen, Standardkontenplan (plan comptable normalisé), ..., verbinden Sie sich zur Plattform zur elektronischen Erhebung von Finanzdaten (plateforme de collecte des données financières) unter der Adresse www.eCDF.lu.

  3. Die Beilagen(*) zur jährlichen MwSt.-Erklärung welche mittels eTVA eingereicht wurde, sind direkt per Post an die zuständige Veranlagungsstelle, unter Angabe der MwSt.-Kennziffer und der Information, dass die MwSt.-Erklärung mittels eTVA eingereicht wurde, zu senden.

    (*) Die Abschreibungstabelle und die Tabelle der Anschaffungen von abschreibbaren Anlagegütern können(**) zusammen mit der jährlichen Erklärungen per eTVA eingereicht werden. Eventuel ermöglicht die Plattform zur elektronischen Erhebung von Finanzdaten (plateforme de collecte des données financières) unter der Adresse www.eCDF.lu die elektronische Einreichung der anderen erforderlichen Beilagen.

    (**) Die MwSt.-Pflichtigen, welcher per Gesetz zur elektronischen Einreichung verpflichtet sind, müssen jede Erklärung, welche vom eTVA System unterstützt wird, elektronisch einreichen. Die anderen MwSt.-Pflichtigen können zwischen elektronischer und materieller Form wählen.

  4. MwSt.-Erklärungen in Papierform sind per Post an folgende Adresse zu senden:
    Recette Centrale, Boîte postale 1004, L-1010 Luxembourg

    oder am Schalter der Recette Centrale während den öffnungszeiten abzugeben (Adresse des Schalters und Öffnungszeiten).

    Zusammenfassende Aufstellungen in Papierform sind per Post an folgende Adresse zu senden:
    Service de coopération administrative en matière de TVA (SCAT), Boîte postale 31, L-2010 Luxembourg (Adresse des Büros und Öffnungszeiten). Diese Dienststelle hat keinen Schalter.

    Die zur Zeit gültigen Formulare der Verwaltung sind zu benutzen. Sie sind in der Rubrik Formulaires, Kategorie TVA - autres formulaires unter Formules de déclarations de TVA abrufbar. Die MwSt.-Erklärungen sind in deutscher, französischer und englischer Sprache verfügbar.

    Die Bestimmungen des Großherzoglichen Reglements vom 29. März 2013, welches die obligatische elektronische Einreichung für verschiedene Kategorien von MwSt.-Pflichtigen einführt, sind zu beachten. Mehr Informationen.

  5. Für etwaige Fragen betreffend Ihrer Akte, kontaktieren Sie bitte die zuständige Veranlagungsstelle. Um die zuständige Veranlagungsstelle zu erfahren, benutzen Sie die Veranlagungsstellensuche.

  6. Um eine Bescheinigung zu erhalten, dass Sie als Mehrwertsteuerpflichtiger registriert sind (attestation de qualité d'assujetti), wählen Sie die Rubrik TVA und den Menüeintrag Demande d'attestion.

  7. Um die Gültigkeit einer innergemeinschaftlichen Mehrwertsteueridentifikationsnummer eines in der Europäischen Gemeinschaft identifizierten MwSt.-Pflichtigen zu überprüfen, werden Sie an obenstehenden Abschnitt verwiesen.

  8. Für allgemeine Fragen, benachrichtigen Sie die Abteilung Allgemeiner Helpdesk per E-mail an info@aed.public.lu.

Haut de page


Helpdesk eTVA

  • Zuständigkeiten

    Der Helpdesk eTVA ist zuständig für Fragen betreffend den Zugang zu den Online-Systemen der Verwaltung, nämlich

    • der Zugang zum eTVA System (elektronische Einreichung der MwSt.-Erklärungen)

    • für alle technischen Fragen bezüglich des System eTVA betreffend der Einreichung mittels PDF und XML übertragung.

    • der Zugang zum VAT Refund System (Einreichung eines Erstattungsantrags bezüglich der in einem anderen Mitgliedstaat bezahlten MwSt.)

    Der Helpdesk eTVA ist nicht zuständig um Steuerfragen zubeantworten oder Ihnen die Benutzung der verschiedenen Formulare der Verwaltung zu erklären.

    Für alle andere Fragen betreffend das System VAT Refund, benachrichtigen Sie das zuständige Steuerbüro.

    Für allgemeine Fragen, benachrichtigen Sie die Abteilung Relations avec le public per E-mail an info@aed.public.lu.

  • Verantwortlichkeiten

    Die Dienstleistung des Helpdesk eTVA wird den MwSt.-Pflichtigen von seitens der Verwaltung angeboten um ihnen bei obenerwähnten technischen Problemen beratend zur Seite zu stehen. Wie in den besonderen Bedingungen zu den Online-Anwendungen der Verwaltung vermerkt, schließt der Staat jegliche Haftung bezüglich der informatischen Ausrüstung seitens der MwSt.-Pflichtigen und des Funktionnieren des Internet-Netzwerkes aus. Es obliegt dem MwSt.-Pflichtigen für die benötigte Ausrüstung und deren Einrichtung Sorge zu tragen.

    Es besteht keine gesetzliche Pflicht einen Helpdesk zubetreiben und es besteht keine Verpflichtung zu einem Ergebnis und keine Verflichtung von Mitteln seitens des Helpdesks eTVA um eine Lösung zu den Problemen in Zusammenhang mit dem Informatikmaterial des MwSt.-Pflichtigen zu finden.

    Die verfügbaren Informationen sind eine Umschreibung der Gesetze und Reglemente. Die Gesetzgebung hat immer Vorrang auf die verfügbaren Informationen.

  • Für technische Fragen in Zusammenhang mit der elektronischen Einreichung Ihrer MwSt.-Erklärungen über das Internet, benachrichtigen Sie den Helpdesk eTVA unter folgenden Koordinaten:

    • Telefon: (+352) 247 80500 (ab dem 20.06.2016) (falls Sie den Helpdesk nicht erreichen können, senden Sie bitte eine E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer und eventuell Ihrer Frage)

    • Fax: Scannen Sie das Dokument und senden Sie es im PDF Format per e-mail

    • E-Mail: etva@en.etat.lu

    • Internet: http://www.aed.public.lu/ - Rubrik eTVA

    • Internet: http://www.etva.lu/ (Startseite für eTVA Systeme)

    • Internet: http://www.vatrefund.lu/ (Startseite für VAT Refund System)

    Alle Telefonanrufe an die Nummer (+352) 247 80500 werden automatisch an die dem Helpdesk eTVA zugeteilten Mitarbeiter verteilt. Falls alle Mitarbeiter in Verbindung sind, kann die Telefonzentrale kein Besetzt-Zeichen erzeugen. Des weiteren, bearbeiten die gleichen Mitarbeiter zusätzlich die Zugansanträgen zum eTVA System, erstellen die technischen Zugänge und beantworten die E-Mails so, dass der telefonische Empfang nicht permanent sichergestellt werden kann.

    Bei telefonischer Unerreichbarkeit des Helpdesks eTVA, senden Sie bitte eine elektronische Nachricht an etva@en.etat.lu unter Angabe Ihrer innergemeinschaftlichen MwSt.-Identifikationsnummer, Ihrer Telefonnummer und Ihren Fragen bezüglich der elektronischen Einreichung Ihrer MwSt.-Erklärungen. Der Helpdesk eTVA wird Sie bestmöglichst benachrichtigen.


Allgemeiner Helpdesk

  • Der allgemeine Helpdesk wird abwechselnd von Mitarbeiter der MwSt.-Veranlagungsstellen und den Einregistrierungsstellen betreut. Aus diesem Grund verfügt der allgemeine Helpdesk über keine Telefonnummer.

  • Falls nötig, wird Ihr Anliegen an die zuständige Abteilung weitergeleitet.

  • Für präzise Fragen zu einer Akte, kontaktieren Sie direkt die für die Akte zuständige MwSt.-Veranlagungsstelle oder Einregistrierungsstelle.

  • Der allgemeine Helpdesk ist zuständig für allgemeine steuerliche Fragen, einschließlich nicht technische Fragen betreffend die Erstellung einer MwSt.-Erklärung (unabhängig von der Art der Einreichung).

  • E-Mail: info@aed.public.lu

  • Internet: http://www.aed.public.lu/



Haut de page

Copyright © Administration de l'Enregistrement et des Domaines Aspects légaux | Contact