Le Gouvernement du Grand-Duché de Luxembourg Administration de l'Enregistrement et des Domaines
  Recherche
 x Recherche avancée
  Home | Nouveautés | Newsletter | FAQ | Liens | Vos réactions | Contact Aide | Index | A propos du site
 Découvrez l'Administration de l'enregistrement et des domaines sur Facebook
      ImprimerEnvoyer à

> home > Actualités > Presse > Janvier 2004 > Neureglung der TVA-Rückerstattung (Luxemburger Wort 30/01/2004)

Neureglung der TVA-Rückerstattung (Luxemburger Wort 30/01/2004)

Vers le niveau supérieur

Enregistrement-Verwaltung leistet indirekten Beitrag gegen Schwarzarbeit

     aho - Im Rahmen einer Überarbeitung der Bestimmungen über die Einschreibe- und Hypothekengebühren wurden auch Neuerungen im Zusammenhang mit der Rückerstattung der Mehrwertsteuer beim Wohnungsbau eingeführt.

     Bei Um- und Ausbau oder Renovierungsarbeiten berechnen Handwerker seit dem 1. November 2002 nur noch drei Prozent TVA. Die Verrechnung der drei Prozent muss vom jeweiligen Handwerkerbetrieb vorab gefragt und von der Behörde genehmigt werden.

     Auf Grund dieser Änderung haben sich laut Informationen der Enregistrement-Verwaltung bislang etwa 1000 ausländische Unternehmen für die Mehrwertsteuer in Luxemburg registrieren lassen. Das sei neben Mehreinnahmen indirekt auch ein Beitrag zur Bekämpfung von Schwarzarbeit, da viele Firmen aus dem Ausland bislang nicht in Luxemburg steuerlich gemeldet waren.



Haut de page

Copyright © Administration de l'Enregistrement et des Domaines Aspects légaux | Contact